Die Auftaktveranstaltung zur Pfarreiwerdung im Pastoralen Raum Biedenkopf war ein voller Erfolg. Rund 400 Gläubige feierten gemeinsam mit dem sichtlich bewegten Apostolischen Administrator Weihbischof Manfred Grothe eine Heilige Messe in St. Josef Biedenkopf. Bereits der Beginn mit einem gemeinsamen Liedbeitrag der musikalischen Gruppierungen von Gladenbach bis Battenberg war ein starkes Zeichen: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ sangen alle gemeinsam.

kurz vor dem Auszug/Aufbruch

Zur Gabenbereitung erfolgte eine besondere Gabenprozession: Vertreter von jeder der fünf Gemeinden brachten einen typischen Gegenstand für die jeweilige Pfarrei zum Altar – von Heilwasser (Bad Endbach/Hartenrod) über Kirschen (Gladenbach) bis zu einer Bremsscheibe (Breidenbach).

Das Interesse am weiteren Verlauf des Tages war ebenfalls groß. Zum Informationsteil über den Pfarreiwerdungsprozess blieben 170 Personen in St. Josef, von denen sich viele aktiv in Projektgruppen einbringen wollen. Alle geplanten Projektgruppen sind personell gut ausgestattet und haben sich zu einem kurzen ersten Treffen versammelt:

  1. Finanzen und Verwaltung
  2. Synodales (Fragen rund um den neuen Pfarrgemeinderat)
  3. Zentrales Pfarrbüro und Kontaktstellen
  4. Pastoral (Untergruppen Caritas; Kinder, Jugend u. Familie; Geistliche Gemeindeentwicklung)
  5. Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
  6. Geistliches Leben

Nach Informationen, Rückfragen und ersten Treffen in den verschiedenen Projektgruppen rundete das Verteilen von fünf Rosenstöcken an die einzelnen Gemeinden und einem Gebet von Pfarrer Hentschel den Tag ab. Dank gilt allen, die teilgenommen und mitgeholfen haben.