Am 1. April (kein Aprilscherz!) trafen sich um 9 Uhr 23 Gemeindemitglieder, um den Pfarrgarten mal ordentlich aufzuräumen. Die Obstbäume mussten gestutzt und gelichtet werden, ebenso auch viele Sträucher und verschiedene andere Gehölze. Bei bestem Wetter wurden die Motorsägen angeschmissen und die Hochentaster und insgesamt fuhren die Anhänger mindestens 6 Mal Gehölz und Astschnitt weg.

Einen vergnügten Kinderfasching erlebten 180 Kinder und Erwachsene am Faschingssonntag im Bürgerhaus Breidenbach. Mit viel Helau, der traditionellen Polonaise, Fallschirmspielen, Zeitungstanz und Tauziehen ging die erste Halbzeit schnell vorbei. Am reichhaltigen Waffel-, Muffins- und Brezelbüffet konnten sich dann alle stärken.

Das diesjährige Pfarrfest der katholischen Pfarrei in Breidenbach war zugleich der Abschied vom Gemeindezentrum in Gönnern. Über 180 Gläubige feierten die vom Chor Cantamus mitgestaltete Heilige Messe mit Pfarrer Christof Hentschel und Pfarrer i.R. Gerhard Zerfas. Beide luden dazu ein, den Gottesdienst als wirklich Eucharistie, d.h. Danksagung zu feiern. Zerfas, der auch die Festpredigt übernahm, weihte das Gebäude vor 40 Jahren ein.

Viele Jahre lang, seit seiner Einweihung 1977, war das katholische Gemeindezentrum St. Martin in Gönnern die geistliche Heimat und der Mittelpunkt des gemeindlichen Lebens für die Katholiken in Angelburg. Viele Gottesdienste an Sonn-, Werk- und Feiertagen wurden gefeiert. Das Gemeindeleben erfreute sich einer regen Beteiligung von Familien, Kindern und Jugendlichen.